Donnerstag, 13.12.2018 05:38 Uhr

Marquez wie konnte er mit der Schulter Weltmeister werden?

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 07.12.2018, 14:01 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 1332x gelesen
Marquez nach Operation
Marquez nach Operation  Bild: Motorsport total

Alsfeld [ENA] Selbst der erfahrene Arzt Dr. Mir der schon viele MotoGP- Profis operiert hat fragte sich selbst wie konnte der Spanier mit dieser Schulter Weltmeister im Jahre 2018 werden? Er sagte selbst das es eigentlich unmöglich ist, das diese Schulter so lange gehalten hatte in der MotoGP Saison 2018

Nach Aussage von Dr. Mir war die Schulteroperation doch komplizierter als er angenommen hatte. Der Arm von Marc Marquez konnte in allen Richtungen aus dem Schultergelenk herausspringen. Marc Marquez wurde am 04.12.18 an der linken Schulter operiert da sie ihm immer wieder aus dem Schultergelenk rausgesprungen war. Dadurch sollte in Zukunft verhindert werden das dieses wieder passiert wie jetzt im Jahr 2018.

Diese Operation war schön länger geplant nach der Saison 2018 die am 18.11.2018 zu Ende ging in Valencia. Das Marquez mit dieser Schulter die Saison überhaupt zu Ende fahren konnte überraschte sogar seinen Facharzt Dr. Mir. Es ist selbst für ihn unerklärlich wie Marquez die Weltmeister gewinnen konnte mit dieser Schulter. Man hatte ja selbst nach dem Titelgewinn in Motegi gesehen, das nach der Gratulation von Scott Reding bei der Umarmung die Schulter rausgesprungen war,diese wurde dann durch seinen Bruder Alex Marquez wieder eingerenkt.

Trotz der Schwierigkeiten mit Schulter fuhr er die Tests mit den neuen Bikes in Valencia und Jerez für das Jahr 2019. Nach der Operation ist nun die Rehabilitation in der Winterpause angesagt. Die Operation war schwieriger als gedacht da der Oberarmknochen in allen Richtungen aus dem Schultergelenk rausspringen konnte, so musste am Knochen was gemacht werden.Ebenso wurden die Bänder in der Schulter repariert und verstärkt.

Das waren zwei unterschiedliche Eingriffe die für eine bessere Stabilität sorgen sollen. Einen hunderprozentigen Erfolg, für den kann niemand eine Garantie geben. Nach der Operation wo Marquez noch geschlafen hatte, wurde mit ihm ein Stabilitätstest gemacht, wir bewegten die Schulter in alle Richtungen ohne das der Arm rausgesprungen ist. Wenn alles verheilt ist geht Dr. Mir davon aus das die Schulter noch stärker sein wird. Jetzt ist es Ziel der Ärzte Marquez fit zu bekommen bis zum Wintertest in Malaysia der vom 06. - 08. Februar 2019 in Sepang stattfindet. Die Rehabilitation soll 6 Wochen dauern, da der Spanier aber ein trainierter Athlet ist könnte es auch schneller gehen. Wir werden langsam vor gehen und nichts überstürzen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.