Samstag, 15.12.2018 14:18 Uhr

Klarer Füchse Erfolg gegen Gummersbach

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Berlin, 11.03.2018, 17:39 Uhr
Presse-Ressort von: Peter Müller Bericht 5602x gelesen

Berlin [ENA] In der Max-Schmeling-Halle war der VFL Gummersbach zu Gast bei den Füchsen und 6122 Zuschauer besuchten das Spiel in dem die Gäste in der ersten Halbzeit das Spiel weitgehend bestimmten, was auch Füchse Coach Velemir Petkovic und Geschäftsführer Bob Hanning so sahen. Mit einer verdienten 11:14 Führung der Gäste ging es in die Halbzeit. Trainer Petkovic wurde in der Kabine laut um seine Spieler zu wecken.

Das hatte durchaus Erfolg, die Mannschaft agierte wacher als zuvor und drehten das Spiel wobei Hans Lindberg neun Treffer beitrug, davon zwei Torerfolge durch Siebenmeter. Silvio Heinevetter war wieder einmal ein sicherer Rückhalt hinter einer stabilen Abwehr. Füchse Torwart Heinevetter parierte über zwanzig Würfe der Gummersbacher. Kapitän Petar Stochl hatte dadurch nur wenig Einsatzzeit und konnte sich dementsprechend nur wenig auszeichnen. Den Gummersbachern wurde ziemlich früh in der zweiten Halbzeit der Zahn gezogen, wobei die Berliner vier Tore Vorsprung hatte, aber die Gäste konnten immer wieder ausgleichen und lagen auch mehrmals knapp in Führung.

Der letztendlich verdiente Füchse Sieg war mit harter Arbeit verbunden und alles andere als eine leichte Aufgabe. Auch der Gummersbacher Trainer Denis Bahtjarevic sah den Erfolg der Gastgeber als verdient an und lobte seine Mannschaft für eine gute erste Halbzeit und die schwache Vorstellung nach der Pause war klr erkennbar. Bei den Berlinern war die erste Halbzeit schwach und in der zweiten Halbzeit waren sie hellwach und nicht mehr zu stoppen.

Füchse Berlin gegen VFL Gummersbach 31:24 (11:14)

Torschützen: Hans Lindberg (9), Steffen Fäth (8), Fabian Wiede (5), Mattias Zachrisson (3), Bjarki Elisson (2), Oliver Milde, Kevin Struck, Marko Kopljar, Johan Koch (je 1) – Elrik Köpp, Simon Ernst (je 7), Marvin Sommer (4), Moritz Preuss (2), Tobias Schröter, Florian Baumgärtner, Florian von Gruchalla, Alexander Becker (je 1) Siebenmeter: Hans Lkindberg (4/2), Bjarki Elisson (1/1) – Marvin Sommer (3/2), Florian von Gruchalla (2/1), Simon Ernst (1/1)

Verwarnungen: Jakov Gojun, Steffen Fäth, Erik Schmidt (je 1) – Marko Matic, Elrik Köpp, Moritz Preuss (je 1) 2 Minuten Strafen: Bjarki Elisson (1) – Moritz Preuss (2), Marvin Sommer, Alexander Becker (je1) Zuschauer: 6122 in der Max-Schmeling-Halle in Berlin Schiedsrichter: Michael Kilp und Christoph Maier

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.