Donnerstag, 13.12.2018 05:29 Uhr

Holiday on Ice mit Super-Tourstart in Grefrath

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Kasulke Viersen, 02.12.2018, 18:41 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 2240x gelesen
Holiday on Ice Opener Event 2018
Holiday on Ice Opener Event 2018  Bild: Wolfgang Kasulke

Viersen [ENA] Mit einer atemberaubenden Gala feierte "HOLIDAY ON ICE" zum 75-jährigen Geburtstagsjubiläum den Start seiner neuen SHOWTIME-Tour. Im ausverkauften EisSport und EventPark in Grefrath bekamen die Zuschauer eine unglaublich faszinierende Eis-Show geboten, die weltweit sicherlich ihresgleichen sucht.

Die mit Spannung erwartete Opener-Veranstaltung am 29.11.2018 präsentierte eine völlig neu gestaltete Eis-Show der Superlative. HOLIDAY ON ICE nahm die Zuschauer auf begeisternde Art und Weise mit auf eine Reise durch die Geschichte dieser Show von 1943 bis heute. Faszinierende Kostüme und spektakuläre Lichteffekte, gepaart mit Eiskunstlauf auf allerhöchstem Niveau – all das war perfekt eingebunden in eine choreografische Meisterleistung des Teams um Creative Director Kim Gavin.

Ausgehend vom Geburtsjahr 1943 begrüßte „SHOWTIME“ mit einem 360° Hologramm die Zuschauer zu einer unvergesslichen Zeitreise durch 75 Jahre Holiday on Ice. Grandiose Elemente der Bühnengestaltung, begleitet durch eine harmonische Lichtgestaltung in Verbindung mit fantastischen Kostümen stellten den Rahmen für die weltbesten Eiskunstläufer. Ein perfektes Parkett, auf dem die Athleten ihre herausragenden Fähigkeiten auf dem Eis eindrucksvoll zeigen konnten. Dabei wurde besonders durch die gelungene Verknüpfung von moderner Technik mit kreativer Choreografie eine neue Dimension in der Geschichte der Eis-Shows eingeleitet.

Holiday on Ice Impressionen
Holiday on Ice Impressionen
Holiday on Ice Impressionen

Peter O’Keeffe, CEO von HOLIDAY ON ICE. „Wir feiern, was wir sind, und erzählen die Geschichte einer emotionalen Showfamilie, die nach immer mehr strebt.“ Eine Aussage, die sowohl die Bewahrung der Historie als auch die Öffnung hin zu neuen Elementen bei der Gestaltung von Eis-Events untermauert. Und so verwundert es nicht, dass zum 75-jährigen Geburtstag mit Aljona Savchenko und Bruno Massot die amtierenden Olympiasieger und Weltmeister sowohl mit einer eigenen Choreographie als auch mit ihrer Olympia-Kür bei Holiday on Ice zu bewundern waren.

Aljona Savchenko und Bruno Massot

Zwei mitreißende Darbietungen im Eiskunstlauf rissen die Zuschauer aus ihren Sitzplätzen zu Standing Ovations. Ein absolutes High-Light in dieser ohnehin schon mit hervorragenden Auftritten bestückten Eis-Show. Perfekt inszeniert und ausgeführt von zwei Athleten, die momentan unumstritten das Non-plus-Ultra im Paarlauf auf dem Eis darstellen. Darüber hinaus konnte man durchaus den Eindruck gewinnen, das sich die Beiden inmitten dieser Event-Gemeinschaft pudelwohl fühlten. Auch das spricht für die Qualität von HOLIDAY ON ICE und zeugt von Homogenität innerhalb des Teams.

Hier alle faszinierenden Momente dieser einmaligen Show zu präsentieren, würde den Rahmen sprengen. Wer Interesse am Eiskunstlauf, Eistanz oder an Show-Events der Extra-Klasse hat, sollte sich diese Performance auf keinen Fall entgehen lassen. Vielleicht weckt ja ein Blick in das Bilder-Album bei dem Einen oder Anderen den Appetit ....

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.