Donnerstag, 13.12.2018 05:33 Uhr

Hertha und Hoffenheim trennten sich Remis.

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Berlin, 25.11.2018, 09:15 Uhr
Presse-Ressort von: Peter Müller Bericht 3191x gelesen

Berlin [ENA] Mit 44508 Zuschauern wurden die erwartete Zuschauerzahl von 40000 leicht überschritten und das obwohl aus Hoffenheim kaum Fans den Weg in die Hauptstadt fanden. Die Gäste hatten offensichtlich von Trainer Nagelsmann ein Offensivfeuerwerk verordnet bekommen und genau das trat ein. Denn bereits in der 1. Minute erzielte Demirbay die Gästeführung und in der 9. Minute folgte durch Kramaric die zwei Tore Führung der Gäste

Dann war aber Hertha an der Reihe und Kapitän Ibisevic traf mit dem Anschlusstreffer für ruhigere Verhältnisse und wenn wenn der Kapitän das erste Tor der Berliner erzielt dann gibt es in der Regel keine Niederlage, aber die Gäste setzten ihre offensive Haltung weiter fort und in der 55. Minute durch Bicakcic das 1:3 und in der 71. Minute markierte Leckie das 2:3 und es herrschte wieder Hoffnung bei den Hauptstädtern. Vier Minuten vor Spielende gelang Lazaro der mittlerweile verdiente Ausgleichstreffer und daran änderte sich nichts mehr obwohl Hertha noch viele Torchancen hatte um den Heimsieg einzufahren, aber ein weiterer Torerfolg blieb aus.

Hoffenheims Coach Nagelsmann lobte die offensive Ausrichtung seines Teams,haderte jedoch mit dem Defensivverhalten seiner Mannschaft und Pal Dardai war mit dem Punktgewinn zufrieden obwohl auch er der Meinung war das mehr drin gewesen ist als“nur“ein Punkt. Insgesamt war das Unentschieden für alle Beteiligten ein gutes Ergebnis und als gerecht zu bezeichnen ist, auch wenn es nicht alle wahrhaben wollen.

Hertha gegen Hoffenheim 3:3 (1:2)

Hertha: Jarstein, Lazaro, Luckassen, Lustenberger, Plattenhardt, Grujic, Maier, Leckie, Duda (62.Selke), Kalou, Ibisevic. Trainer: Pal Dardai Hoffenheim: Baumann, Bicakcic, Nordtveit (88. Nelson) Vogt, Akpoguma, Demirbay, Kramaric (79.Bittencourt), Kaderabek, Szalai (70.Belfodil). Trainer: Julian Nagelsmann Schiedsrichter: Tobias Welz aus Wiesbaden Tore: 0:1 (1.) Demirbay 0:2 (9.) Kramaric 1:2 (12.) Ibisevic 1:3 (55.) Bicakcic 2:3 (71.) Leckie 3:3 (86.) Lazaro Gelbe Karten: Leckie- Joelinton, Kaderabek

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.