Montag, 22.07.2019 07:53 Uhr

Hertha gewinnt beim Tabellenletzten.

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Nürnberg, 20.01.2019, 17:42 Uhr
Presse-Ressort von: Peter Müller Bericht 4284x gelesen

Nürnberg [ENA] Der Tabellenletzte der Fußball Bundesliga 1. FC Nürnberg trifft im eoigenen Max-Morlock-Stadion auf den Tabellen neunten Hertha BSC aus der Hauptstadt Berlin. Die Berliner hoffen etwas aus Nürnberg mitnehmen zu können, aber die Nürnberger hoffen sich in der Rückrunde in der Tabelle entscheidend verbessern zu können und das soll ab den ersten Spieltag der Rückrunde in Angriff genommen werden.

Bereits in der 15. Spielminute erzielte Vedad Ibisevich nach Vorarbeit von Davie Selke die Führung für die Hauptstädter. So kann es aus Berliner Sicht weitergehen. Die Nürnberger haben den Rückstand relativ gut weggesteckt und bemühen sich ab Mitte der ersten Halbzeit Druck auf die Berliner Hintermannschaft auszuüben, was teilweise auch gelingt aber Torgefahr besteht für die Mannschaft von Pal Dardai nicht. Nach einer halben Stunde Spielzeit kombinieren sich Duda und Maier durch die gegnerische Spielhälfte und Duda prüft den Nürnberger Torwart Mathenia mit einem herzhaften Schuss von der Strafraum grenze. Nürnbergs Keeper konnte den Ball abwehren.

Als die Hausherren sich nach einer guten halben Stunde mal in den Strafraum der Berliner verirrten, leistet bringt Leibold den Ball zu Behrens der auf Rekik aufläuft und rudert wild mit den Armen und hätte gerne dafür einen Elfmeter, aber Schiedsrichter Winkmann behielt den Überblick unf kam dem Wunsch des Nürnbergers zu Recht nicht nach. In der 42. Minute setzte sich Löwen durch und düpierte die Hertha Deckung mit einem simplen Trick und bediente Behrens mit viel Übersicht, dem dann der Ausgleich zu einem günstigen Zeitpunkt für die Gastgeber gelang. Letztendlich ging es mit dem 1:1 in die Halbzeitpause, auch weil die Gäste es versäumten das 0:2 nachzulegen.

Die zweite Halbzeit beginnt mit unveränderten Aufstellungen, die Trainer Köllner und Dardai sahen keine Veranlassung Spielerwechsel vorzunehmen, also werden sie mit dem gezeigten ihrer Spieler zufrieden gewesen zu sein. Die Berliner gingen wie schon in der ersten Halbzeit schnell in Führung als nach einer Flanke bisevic den Ball zu Duda abtropfen ließ und der mit einem strammen Schuss das 1:2 erzielte. In der 57. Minute der erste Spielerwechsel in diesem Spiel Grujic ging vom Spielfeld und Darida ersetzte ihn. Der Nürnberger Löwen bekam vom Schiedsrichter Winkmann in der 56. Minute die erste Gelbe Karte dieses Spiels zu sehen.

Offensichtlich haben es die Berliner nicht vor das Ergebnis zu halten und versuchen den Ball lange iange in ihren Reihen zu halten, weil Nürnberg bei Ballbesitz der Berliner kein Tor erzielen kann. Eigentlich simpel aber der Plan könnte gelingen. In der 67. Minute nimmt Duda den Ball an der Strafraumgrenze gekonnt an und sucht sofort den Abschluss, aber Mathenia ist auf dem Posten und entschärft den Schuss ohne große Mühe. In der 70. Minute gelingt Duda mit seinem zweiten Tor in diesem Match für eine Vorentscheidung. In der verbleibenden Restspielzeit kamen die Gäste zu weiteren Torchancen, die sie aber ungenutzt ließen.

FC Nürnberg gegen Hertha BSC 1:3 (1:1)

Nürnberg: Mathenia, Valentini, Margreither, Everton, Leibold, Behrens, Petrak, Löwen (82. Knöll), Misidjan, Pereira (82.Kubo), Ishak. Trainer: Michael Köllner. Hertha: Jarstein, Stark, Lustenberger, Rekik, Lazaro, Maier, Grujic (57. Darida), Plattenhardt, Duda, Selke (89.Köpke), Ibisevic. Trainer: Pal Dardai Zuschauer:36000 im Max-Morlock- Stadion in Nurnberg Schiedsrichter: Guido Winkmann aus Kerken. Tore: 0:1 (15.) Ibisevic 1:1 (42.) Behrens 1:2 (50.) Duda 1:3 (70.) Duda Gelbe Karten:Löwen (56.), Misidjan (80.)-Duda (83.)

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.