Dienstag, 22.10.2019 00:14 Uhr

Heimniederlage für schwache Füchse.

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Berlin, 22.03.2019, 17:31 Uhr
Presse-Ressort von: Peter Müller Bericht 5250x gelesen

Berlin [ENA] Die Füchse Berlin empfingen in der Max-Schmeling Halle in Berlin vor 6424 Zuschauern FRISCH AUF! Göttingen und die Gäste legten los wie die Feuerwehr und führten über einen längeren Zeitraum der ersten Halbzeit, nur in der Endphase dieser Halbzeit waren die Gastgeber in Führung und somit ging es mit einem 15:13 in die Halbzeitpause. Zufrieden waren die Berliner Zuschauer jedoch nicht weil ihr Team mehr zeigen kann

Die Mannschaft hat nicht ihr ganzes Potential abgerufen, ansonsten wäre die Berliner Führung wesentlich deutlicher ausgefallen.Nach der Halbzeitpause lief es für die Gäste aus Göppingen wie geschmiert und dauerte nicht lange bis die Führung der Füchse futsch war. Als die Gäste mit einem Tor in Führung lagen gelang es den Berlinern den Anschluss nicht zu verlieren und konnten immer wieder ausgleichen. Mitte des zweiten Durchgangs lagen die Göppinger mit zunäcst fünf Toren vorn und die Führung wurde noch höher, weil die Füchse an diesem Tag völlig von der Rolle waren und am Ende das Spiel mit 29:33 zu vergeigen. Ein Endspurt der Berliner sorgte dafür das das Niederlage nicht höher ausgefallen ist. Im EHf Cup sollten sie sich steigern.

Torschützen: Bjarki Mar Ellisson (8), Hans Lindberg (6), Fabian Wiede (4), Paul Drux (3), Erik Schmidt, Mijailo Marsenic (je 2), Jakob Tandrup Holm, Frederik Simak, Tim Matthes (je 1) – Marcel Schiller (8), Nemanja Zelenovic (7), Sebastian Heymann (4), Tim Kneule, Kresimir Kozina (je 3)Marco Rentschler (2) Siebenmeter: Hans Lindberg (5/5) – Marcel Schiller (3/3) Verwarnungen: Bjarki Mar Ellisson, Jacob Tendrup Holm, Erik Schmidt, Velimir Petkovic (je 1) -Tim Kneule, Tim Sörensen, Hartmut Mayerhoffer (je 1) 2 Minuten-Strafen: Bjarki Mar Ellisson, Frederik Simak, Mijailo Marsenic (je 1) – Tivan Sliskovic (2), Tim Kneule, Nemanja Zelenovic (je 1) Zuschauer: 6224 in der Max-Schmelin-Halle in Berlin

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.