Donnerstag, 13.12.2018 05:12 Uhr

Füchse landeten Heimsieg gegen Bergischer HC

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Berlin, 03.12.2018, 12:06 Uhr
Presse-Ressort von: Peter Müller Bericht 2195x gelesen

Berlin [ENA] Die Berliner fanden in der heimischen Max-Schmeling-Halle vor 8680 Zuschauern einen nie gefährdeten Heimsieg und lagen dabei nur sehr selten in Rückstand, die meiste Zeit führten die Gastgeber zumeist deutlich. Zur Pause reichte es aber nur zu einer mageren 10:8 Führung, die Führung legte aber nach der Halbzeitpause deutlich zu und endete schließlich mit 26:22. Füchse Coach Petkovic hatte eine Mischung parat.

Füchse Coach Velimir Petkovic schickte eine Mischung aus etablierten Spielern und Spieler die aus dem eigenen Nachwuchs stammen aufs Feld und der Plan des Trainers ging damit vollkommen auf. Die Berliner gerieten nie in Gefahr das Spiel verlieren zu können und bestimmten das Geschehen eindeutig. Vier Tore Vorsprung waren dabei keine Seltenheit, aber mitunter schmolz die Führung etwas dahin. Die Gastgeber nutzten zwei Auszeiten und die Gäste nahmen drei in Anspruch. Fabian Wiede und Silvio Heinevetter waren die auffälligsten Berliner Spieler, bei den Gästen ragte Gunnarsson heraus und auch Torhüter Christopher Rudeck wusste zu gefallen.

Füchse Berlin gegen Bergischer HC 26:22 (10:8)

Torschützen: Jakob Holm (7), Frederik Simak, Johan Koch (je 4), Fabian Wiede (3), Hans Lindberg, Mijajlo Marsenic (je 2), Bjarki Elisson, Torben Matzken, Erik Schmidt, Lennart Gliese (je 1) - Linus Arnesson (6), Arnor Gunnarsson (5), Tomas Babak (3), Jeffrey Boomhouwer, Lukas Stutzke, Bogdan Criciotolu (je 2) Verwarnungen: Jakov Gojun, Hans Lindberg, Velimir Petkovic – Leos Petrovsky, Bogdan Criciotoju, Sebastian Hinze (je 1) Zwei Minuten Zeitstrafen: Jakov Gojun (2), Erik Schmidt (1) – Bogdan Criciotoju (2), Max Darj, Arnor Gunnarsson (je 1) Schiedsrichter: Ramesh und Suresh Thiyagarajah Zuschauer: 8680 in der Max-Schmeling-Halle in Berlin

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.