Sonntag, 24.06.2018 17:00 Uhr

Brasilien schon in WM-Form

Verantwortlicher Autor: Stefan Öllerer Wien, Ernst Happel Stadion, 11.06.2018, 12:56 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 2403x gelesen
Brailien scheint schon in WM- Form zus ein.
Brailien scheint schon in WM- Form zus ein.  Bild: Ö-News/ Stefan Öllerer

Wien, Ernst Happel Stadion [ENA] Das österreichische Team verliert am Sonntagnachmittag gegen Brasilien mit 0:3 (0:1). Die Österreicher verlieren nach sieben Siegen erstmals ein Länderspiel. Auch die Siegesserie von Franco Foda nach fünf Siegen als neuer Teamchef ging damit zu Ende.

Hatte man gegen WM- Veranstalter Russland und Weltmeister Deutschland noch mit sehr guten Leistungen gewinnen können, so zeigte die Selecao die Grenzen der Foda-Truppe auf. Die Südamerikaner präsentierten sich in WM-Form. Was in Brasilien noch wichtiger war als die Form, war die Erkenntnis dass Superstar Neymar nach langer Verletzungspause wieder ein ganzes Spiel spielen konnte. Die Leistung des Paris-Legionärs war sehr gut, er konnte auch einen Treffer erzielen. Die weiteren Treffer des Rekordweltmeisters erzielten Gilbert Jesus und Coutinho.

Teamchef Franco Foda war aber mit der Leistung der Seinen trotz der deutlichen Niederlage recht zufrieden. „Man hat meinen Spielern die lange Saison nun schon angemerkt. Vor allem in der zweiten Hälfte waren uns die Gäste überlegen“, so der Teamchef weiter. Aber es hat gezeigt das die Österreicher auf einen guten Weg sind. Der ÖFB-Teamchef hat nun die richtige Mischung zwischen den Legionären der deutschen Bundesliga, der Premiere League und der österreichischen Bundesliga gefunden.

Man kann sich in Zukunft einiges bei der Nation League erwarten. Brasilien scheint nun ein System gefunden zu haben, wo auch die Abwehr ein tragender Teil der Mannschaft ist. Der neue Nationaltrainer Tete hat eine Mannschaft gefunden, wo alle Stars die ihren Platz zwischen Abwehrverhalten und der Offensive haben. So sind die Brasilianer einer der heißesten WM Kandidaten!

Superstar Neymar scheint wieder fit zusein. Hier gegen Dragovic.
Marcello war in Wien auch in Spiellaune
Neymar und Coutinho waren die treibenden Kräfte.
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.