Mittwoch, 05.08.2020 17:37 Uhr

Hertha war im Heimspiel gegen Köln ohne Siegchance.

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Berlin, 23.02.2020, 12:55 Uhr
Presse-Ressort von: Peter Müller Bericht 5071x gelesen

Berlin [ENA] Herthas Coach Alexander Nouri sollte sein Team auch mal mit treffsicheren Stürmern aufstellen um die gegnerische Abwehr zu beschäftigen und damit die eigene Defensive entlasten. Cordoba mit seinen beiden ersten Toren in einem Auswärtsspiel verschaffte den Geißböcken Luft im Abstiegskampf. Cordoba mit seinem ersten Doppelpack in einem Auswärtsspiel legte den Grundstein für den Auswärtssieg.

Jarstein Herthas Torhüter verhalf den Kölnern mit einem Eigentor die Führung auszubauen. Kainz und Uth bauten die Führung in der zweiten Halbzeit noch aus und machten den Auswärtssieg rund. Die Berliner werden so schnell nicht wieder über 46000 Zuschauer ins Olympiastadion locken können, denn die Berliner Fans wollen Erfolge sehen. Die nächsten Gegner sind ebenfalls nicht gut drauf und benötigen auch Erfolge. Zunächst ist Hertha bei Fortuna Düsseldorf zu Gast, danach kommt Werder Bremen nach Berlin , danach geht es nach Hoffenheim und dann kommt es im Olympiastadion zum Berlin Derby gegen Union. In diesem Spiel wird das Olympiastadion aus allen Nähten platzen und mit ziemlicher Sicherheit ausverkauft sein. Hertha Siege sind nun gefragt.

Hertha BSC gegen 1. FC Köln 0:5 (0:3)

Hertha: Jarstein, Rekik, Stark, Piatek, Grujic, Mittelstädt, Ascacibar, Boyata, Maier, Cunha, Wolf. Trainer: Alexander Nouri Köln: Horn, Ehizibue, Leistner, Czichos, Schmitz, Skhiri, Rexhbecaj,Kainz, Jakobs, Uth, Cordoba. Trainer: Markus Gisdol Schiedsrichter: Daniel Schlager aus Hügelsheim Tore: 0:1 (4.) Cordoba, 0:2 (22.) Cordoba 0:3 (38.) Jarstein Eigentor 0:4 (63.) Kainz 0:5 (70.)Uth Zuschauer: 46207 im Olympiastadion in Berlin

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.