Donnerstag, 17.01.2019 01:23 Uhr

VELOBerlin hebt wieder am Flughafen Tempelhof ab

Verantwortlicher Autor: Eurobike / Kirsten Ernst Berlin/Friedrichshafen, 13.01.2019, 23:17 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 1433x gelesen
Berlin goes VELO
Berlin goes VELO  Bild: © Messe Friedrichshafen

Berlin/Friedrichshafen [ENA] Nach dem Premierenerfolg von 2018 mit 18.000 Besuchern und 500 Marken bringen die Organisatoren Velokonzept und Messe Friedrichshafen vom 27. bis 28. April 2019 ein noch größeres und vielseitigeres Fahrradfestival im Herzen der Hauptstadt an den Start.

Die VELOBerlin macht die wichtigsten Trends und Neuheiten der Fahrradbranche für alle Interessierten erlebbar. Ob praktisch und zügig durch den Alltag, sportlich auf der Straße oder abseits fester Wege. Mit kräftig Zuladung als Autoersatz, oder schlicht und elegant ohne viel Schnickschnack, mit und ohne Elektro-Power. Ein weltweiter Trend, der gerade in Berlin zum urbanen Lebensstil gehört. Aussteller aus Deutschland und der ganzen Welt präsentieren auf der VELOBerlin das Fahrrad in all seinen Facetten.

Die aktuellen Modelle der Hersteller können auf diversen Teststrecken und Parcours Probe gefahren werden. Ein buntes Programm mit Expertinnen und Experten, Bike Shows und Mitmachaktionen lädt zum Verweilen ein, zu Austausch und Inspiration. Fachveranstaltungen zu Spezialthemen informieren und vernetzen die Branche, die Szene und die Besucher. Packende und außergewöhnliche Wettkämpfe über Rennrad, Fixed Gear bis Cargo Bike Rennen sowie BMX, Bike Trial, Bike Polo, Radball- und Kunstrad-Turniere begeistern für den Radsport.

Große Namen und Newcomer

Mit der Entwicklung von der regionalen Fahrradmesse hin zu dem Fahrradfestival Europas finden neben Klassikern wie BBF, Hartje mit Victoria und Conway, Kalkhoff, Riese & Müller, der VSF Fahrradmanufaktur sowie ABUS, SKS, SIGMA und VAUDE, auch High-End-Komponentenhersteller wie Rohloff oder Pinion Antriebe und SON Nabendynamos ihren Platz. Auch aufstrebende Berliner Marken wie Schindelhauer Bikes, 8bar bikes und HNF Nicolai präsentieren sich. Weltweit führende und sportliche Hersteller wie Cannondale, Specialized, Simplon und die deutschen Marken Focus oder Cube haben ihre teilweise erstmalige Teilnahme an der VELOBerlin 2019 zugesagt.

YoungStars - für die ganze Familie

YoungStars heißt die neue Area, die ab 2019 dem Fahrradnachwuchs gewidmet wird. Der Transport des jüngsten Sprösslings, das erste eigene Fahrrad, ein Mountainbike oder Rennrad stehen dabei im Vordergrund. In der YoungStars Ausstellung können sich Kinder und Eltern beim Partner kinderfahrradfinder.de und den Ausstellern zu Bikes, Accessoires und Angeboten informieren. Auf den eigenen Test- und Actionparcours können die Bikes direkt ausprobiert werden. Ergänzt wird das Themenspecial mit Shows, Mitmachaktionen sowie Fahrtechnik- und Sicherheitstrainings für mehr Selbstbewusstsein im Straßenverkehr. Nicht nur für Kinder empfehlenswert.

Über die VELOBerlin

Seit 2011 findet die VELOBerlin jährlich als größtes urbanes Publikumsevent im Fahrradbereich statt. Nach sieben Jahren an der Messe Berlin ist die VELO mit neuem Festivalkonzept 2018 an den Flughafen Tempelhof umgezogen. Auf ca. 25.000qm Ausstellungs- und Testfläche, stellen in atmosphärischen Hangars und überdachten Außenflächen, 285 Aussteller mit 500 Marken (2018) aus. Diverse Test- und Actionparcours, ein vielfältiges Bühnen- und Rahmenprogramm, Radrennen und Radtouren laden zum Ausprobieren und Verweilen ein. Veranstaltet wird die VELOBerlin von der Messe Friedrichshafen, die auch die Weltleitmesse Eurobike am Bodensee durchführt, organisiert wird das Fahrradfestival von der Berliner Agentur Velokonzept. Mehr unter www.veloberlin.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.