Dienstag, 13.11.2018 05:48 Uhr

„Durch die Nacht drei Wandrer ziehn..."

Verantwortlicher Autor: Stefanie Bettinger Kevelaer; Münster (NRW), 03.11.2018, 08:40 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 2108x gelesen

Kevelaer; Münster (NRW) [ENA] Kommende Kunstausstellungen in der vorweihnachtlichen Zeit: "Durch die Nacht drei Wandrer ziehn…" – Die Heiligen Drei Könige in der Kunst. Das Niederrheinische Museum in Kevelaer bringt seinen Besuchern die Geschichte der Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland näher. "Mary Beth Edelson: Nobody Messes with Her" ist eine Ausstellung mit feministischen Werken der amerikanischen Künstlerin in der Kunsthalle Münster.

In der bildenden Kunst werden Casper, Melchior und Balthasar, die drei Könige aus dem Morgenland, meist als drei Männer unterschiedlichen Alters und Herkunft dargestellt. Bei näherer Betrachtung der Werke werden jedoch die Veränderungen in der Bildtradition deutlich. Das Niederrheinische Museum präsentiert die Ausstellung zu den Heiligen Drei Königen aus dem Morgenland mit zahlreichen Kunstwerken aus eigenen Beständen, bereichert mit Leihgaben aus der Dombauhütte Köln. Die Kabinettausstellung wird am 18. November 2018 eröffnet und ist bis 6. Januar 2019 im Niederrheinischen Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte in Kevelaer zu sehen.

Mary Beth Edelson: „Nobody Messes with Her"

Eine der wichtigsten Vertreterinnen der feministischen Kunst der 1970er Jahre ist Mary Beth Edelson. „In ihrer Karriere hat die amerikanische Künstlerin eine fortlaufende Erforschung der weiblichen Identität betrieben", heißt es in einer Pressemitteilung der Kunsthalle Münster. Humorvoll und ironisch, subtil und provozierend dekonstruiere sie in ihren Malereien, Collagen und Performances die traditionelle Ikonografie des Weiblichen, befrage gesellschaftliche Konstruktionen von Weiblichkeit und fordere hegemoniale patriarchalische Werte heraus. Es ist die erste Einzelausstellung Edelsons in einem deutschen Museum. Gezeigt werden Werke aus knapp fünf Jahrzehnten ihres künstlerischen Schaffens.

"Mary Beth Edelson: Nobody Messes with Her" ist die Antrittsausstellung von Merle Radtke, die zum 1. Juli 2018 die Leitung der Kunsthalle Münster übernommen hat. Die Ausstellung öffnet am 14. Dezember 2018 ihre Tore und schließt sie am 10. März 2019.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.