Dienstag, 13.11.2018 20:52 Uhr

Ford Mustang meistverkauftes Sportcoupé der Welt

Verantwortlicher Autor: Stefan Wolf Köln, 25.06.2018, 22:58 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 6252x gelesen
Mit knapp 126.000 verkauften Einheiten weltweit blieb der Mustang 2017 abermals ungeschlagen!
Mit knapp 126.000 verkauften Einheiten weltweit blieb der Mustang 2017 abermals ungeschlagen!  Bild: Stefan Wolf

Köln [ENA] Der Ford Mustang war im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge global das meistverkaufte Sportcoupé: 2017 wurden weltweit 125.809 neue Ford Mustang zugelassen, davon 81.866 in den Vereinigten Staaten, wo die Sportwagen-Ikone auch für Europa produziert wird.

„Der Ford Mustang erfreut sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit“, sagt Erich Merkle, Ford Sales Analyst. „Die Sportwagen-Ikone repräsentiert amerikanisches Design in Reinkultur. Darüber hinaus begeistert der Ford Mustang mit seiner unverwechselbaren Persönlichkeit sowie mit viel Leistung und vermittelt ein starkes Gefühl von Freiheit“. In Europa ist Deutschland der wichtigste Ford Mustang-Markt: Im vergangenen Jahr kamen hier 5.742 Einheiten neu auf die Straßen, gefolgt von Großbritannien (2.211), Frankreich (942), Belgien (900) und Schweden (512). In China ist die Nachfrage besonders stark, dort war der Ford Mustang im vergangenen Jahr mit 7.125 Neuzulassungen das meistverkaufte Sportcoupé.

Über alle Märkte hinweg gesehen ist der Mustang GT – also die Version mit dem 5,0-Liter-V8-Motor – die beliebteste Konfiguration. Das gilt auch für Deutschland: Die Mehrzahl der Kunden (rund 80 Prozent) entscheiden sich für den „GT“, rund 20 Prozent für den 2,3-Liter-EcoBoost-Vierzylinder. Zwischen Fastback und Convertible ist das Verhältnis ausgewogener: 55 Prozent entscheiden sich in Deutschland für die Version mit Dach, 45 Prozent für das Cabrio mit dem elektrisch zu öffnenden Stoff-Faltverdeck.

Foto: Stefan Wolf
Foto: Stefan Wolf
Foto: Stefan Wolf
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.